Gestern besichtigte Landrat Frank Vogel gemeinsam mit dem Referatsleiter

Straßenunterhaltung im Landratsamt Thomas Bretschneider die Baustelle der Lippersdorfer Straße in Reifland. Dieser Abschnitt der Kreisstraße 8110 wird durch den Landkreis derzeit grundhaft instandgesetzt, nachdem in den vergangenen Jahren bereits die davor und dahinter liegenden Abschnitte ausgebaut wurden. Bürgermeister Ingolf Wappler freute sich über den Besuch und bedankte sich für das Engagement des Kreises bei der Erhaltung und Erneuerung der Infrastruktur: „Der Erzgebirgskreis kommt seiner Pflicht zur Unterhaltung seiner Straßen vorbildlich nach. Der größte Teil der Kreisstraßen im Stadtgebiet ist in einem guten Zustand. Für die verbleibenden Straßen gibt es konkrete Planungen zum Ausbau in den kommenden Jahren. Vom Freistaat würde ich mir einen ähnlichen Elan wünschen, wenn es um die Staats- und Bundesstraßen geht. Hier müssen wir weiteren Druck erzeugen, damit sich da in nächster Zeit noch etwas dreht,“ so der Bürgermeister.

 

Foto: Beuthner/Landratsamt Erzgebirgskreis