Die Stadt Olbernhau hat gemeinsam mit Marienberg, Pockau-Lengefeld, Pobershau, Zöblitz und der Verwaltungsgemeinschaft Seiffen die Absicht, eine weitere Förderung durch das Bundesprogramm für das Haushaltsjahr 2018 zu beantragen.
Gemeinnützige Projektträger der genannten Kommunen sind hiermit aufgerufen, ab sofort ihr Interesse an der Mitarbeit in der Partnerschaft für Demokratie zu bekunden. Informationen finden sich im Internet unter www.lap-olbernhau.de und können jeweils Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung im Rathaus Olbernhau erfragt werden. Auch telefonische Anfragen werden unter 03771/499 455 beantwortet.


Im Rathaus Olbernhau, Hauptamt ist die schriftliche Interessenbekundung auch einzureichen. Die Ausschreibung endet am 31.12.2017.