Bei der Stadtverwaltung Pockau-Lengefeld  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

                                               Amtsleitung Bauverwaltung

mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden neu zu besetzen.

Sie erwartet eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen der auszuübenden Tätigkeit.

Ihre Aufgaben:

Sie steuern die fachliche Aufgabenerfüllung des Amtes und nehmen die Fach- und Dienstaufsicht über die unterstellten Beschäftigten wahr. Insbesondere sind Sie verantwortlich für die

- Koordination/Überwachung von Hochbau-, Tiefbau- und Sanierungsmaßnahmen sowie Straßen- und Gewässerunterhaltung (inkl. Ausschreibungs- und Vergabeverfahren) 
-Koordinierung der Verfahren der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung sowie der informellen Planung 
- Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen der Stadtsanierung, Städtebauförderung und der Fachförderung
- Führen von Verhandlungen und Abschluss von Ingenieur-, Architekten-, Bau- und Erschließungsverträgen 
- Zusammenarbeit mit beauftragten Planungsbüros sowie Überwachung der Leistungserbringung, einschließlich der Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben
- Koordination/Überwachung des Umwelt-, Natur- und Baumschutzes sowie der Natur- und Landschaftspflege 
- Gebäudemanagement 
- Mitwirkung an der Aufstellung und Durchführung des Haushalts- u. Investitionsplanes, Budgetverantwortung 
- fachbezogene Vorbereitung und Präsentation von Entscheidungen und Projekten vor den städtischen Gremien.

Die genaue Abgrenzung der Aufgabenbereiche bzw. die Übertragung anderer Arbeitsgebiete behalten wir uns vor.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in den Fachrichtungen Bauwesen, Architektur, Stadtplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
Idealerweise haben Sie bereits Berufs- und/oder Leitungserfahrung im Fachbereich Bauverwaltung.

Weiterhin verfügen Sie über

- fundierte Rechts- und Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht sowie insbesondere im Bau- und Ordnungsrecht,
- Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VOF, VOB)
- Organisations-, Gestaltungs- und Planungskompetenz
- ausgeprägte Kommunikations- sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit
- ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Teamfähigkeit
- Verantwortungsbewusstsein
- sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, fundierte EDV-Kenntnisse
- ein gültiger Führerschein der Klasse B.

 

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD-VKA mit den einschlägigen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Gewährung von Fortbildungsmaßnahmen und eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen einer Kern- und Gleitzeitregelung betrachten wir als selbstverständlich.
Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Zur entsprechenden Berücksichtigung bitten wir Sie, den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Nachweis beizufügen.

Ihre vollständige und aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.10.2018 an die

Stadtverwaltung Pockau-Lengefeld
Frau Klaus
Lengefeld
Markt 1
09514 Pockau-Lengefeld

 

Von Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Bitte treffen Sie in der Bewerbung Aussagen zu:
- Ihrer momentanen Kündigungsfrist bzw. voraussichtlich möglichem Arbeitsbeginn,
- Ihrem Einverständnis zur zweckgebundenen Datenverarbeitung und -speicherung und ob wir Ihre Bewerbung für etwaigen künftigen Besetzungsbedarf einbehalten dürfen.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Hinweise zum Datenschutz
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zweckgebunden für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Die Löschung dieser Daten erfolgt grundsätzlich sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Pockau-Lengefeld, den 28.09.2018

 

Wappler
Bürgermeister