Am 18. April 2013 unterzeichneten die Bürgermeister Heiko Friedemann (Gemeinde Pockau) und Ingolf Wappler (Stadt Lengefeld) nach etwa zweijähriger Verhandlungszeit eine Vereinbarung über den freiwilligen Gemeindezusammenschluss der beiden Orte.

 

Zum 1. Januar 2014 trat die Vereinbarung in Kraft – die neue Stadt Pockau-Lengefeld mit den Ortsteilen Forchheim, Görsdorf, Lengefeld, Lippersdorf, Nennigmühle, Pockau, Reifland, Wernsdorf und Wünschendorf entstand.

 

Am 25. Mai 2014 wurde Heiko Friedemann zum ersten Bürgermeister der neuen Stadt gewählt.

 

Am 30. Oktober 2016 fand eine Neuwahl des Bürgermeisters statt. Diese war nötig geworden, da Heiko Friedemann zum 1. Juli 2016 in den Ruhestand versetzt wurde. Gewählt wurde Ingolf Wappler.

 

Informationen, wie sich die beiden ehemals selbständigen Kommunen und ihre Ortsteile historisch entwickelt haben, finden Sie bei den jeweiligen Ortsteilen.