Bild des Kontaktes

037367 - 333-10

Ziel 3-Ausstellungsprojekt

 

Im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projektes ist die Aufbereitung einer Wanderausstellung mit dem Titel „Erzförderung im Erzgebirge“ – Braunkohleförderung im Gebiet Most – Kalksteinförderung in Lengefeld mit beiderseitigem Austausch von Informationen und Leihgaben geplant.

 

Partner des Projektes sind das Technische Museum des Erzgebirgsvorlandes Litvínov und die Stadt Lengefeld mit dem Museum Kalkwerk Lengefeld.

 

Während des Projektzeitraumes von Oktober 2012 bis Ende März 2014 sollen durch Bau- und Modernisierungsmaßnahmen der Lengefelder Ausstellungsräume eine bestmögliche Raumausnutzung sowie die Schaffung optimaler Ausstellungsbedingungen (z. B. technische Regulierung der Luftfeuchtigkeit, sichere Verwahrung der Exponate, ästhetisch ansprechende Präsentation der Exponate etc.) realisiert werden. Von der kooperativen Entwicklung grenzübergreifender Strukturen durch dieses Gemeinschaftsprojekt erhofft sich das Kalkwerk Lengefeld eine noch größere touristische Aufmerksamkeit, das Erreichen neuer Zielgruppen (tschechische Touristen und weitere Bergbaufachleute) und damit wachsende Besucherzahlen.


Gefördert durch die Europäische Union

 

 Gefördert durch die Europäische Union